Ausbildung zur Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice

Wechselnde Einsätze bei unterschiedlichsten Kunden, an verschiedenen Orten lassen keine Langeweile aufkommen. Den typischen Alltag gibt es in der Möbelspedition nicht.

Als FMKU bei einer Möbelspedition geht es mal um einen Privatumzug, mal um einen Firmenumzug, um Verpackungen kostbarer Gegenstände für den Überseetransport, um Archive, die eingelagert werden müssen oder um andere sensible Güter, die von einem Ort an einen anderen gebracht werden. Wie das richtig geht, welche Hilfsmittel und Werkzeuge ein Fachmann oder auch die Fachfrau benötigt, wie Möbel richtig verpackt, transportiert, auf- und abgebaut werden - das kann ein FMKU-Azubi schon nach dem ersten Lehrjahr einschätzen.

Als FMKU packst und lieferst Du Möbel aus – für private Haushalte und Firmen. Du montierst Küchen und installierst elektrische Geräte. Du berätst Kunden und übernimmst die Planung. Du organisierst den Umzug und führst ihn umweltfreundlich durch.

Das alles lernst Du in drei Jahren Ausbildung in Berufsschule und Betrieb.

Etwas für Dich? Dann pack‘s an: als Allrounder mit Köpfchen und feinem Händchen. Als Teamplayer und im Kundenkontakt. Auf dieser Seite findest Du alle Infos, die du brauchst.

Ziele und Inhalte der Ausbildung:

  • Durchführen von Umzügen
  • Privatumzug
  • Überseeumzug
  • Büro- und Objektumzug
  • Schwertransporte
  • Bearbeiten von Küchen - und Möbelteilen
  • Montieren, Auf - und Abbauen von Küchen - und Möbelteilen
  • Installieren von elektrischen Einrichtungen und Geräten
  • Durchführen von Anschlüssen an Wasserleitungen und Lüftungsanlagen
  • Verpacken, Lagern und Transportieren

Organisation der Ausbildung

  • Ausbildungszeit: 3 Jahre
  • Abschlussprüfung: Erfolgt vor der Industrie- und Handelskammer 

Vorraussetzungen:

  • Qualifizierter Hauptschulabschluss
  • 18 Jahre alt sind oder dies bald werden

Ausbildungsbeginn:

  • In der Regel 1. September

Ihr Ansprechpartner:

abcdefghijklmnopqrstuvwxyz
abcdefghijklmnopqrstuvwxyz