Seite auswählen

Einreisebestimmungen Großbritannien

Internationale Umzugsverkehre – Großbritannien (stand 16.06.2020)

Am 08. Juni sind in Großbritannien neue Einreisebestimmungen in Kraft getreten. Die neuen Maßnahmen an der britischen Grenze wurden eingeführt, um sich vor einer zweiten Welle des Corona-Virus (Covid-19) zu schützen und beinhalten eine 14-tägige Quarantäne für jeden, der in das Vereinigte Königreich einreist.

Die Fahrer von Lastkraftwagen und andere am Transport beteiligte Mitarbeiter der Inhaber von EU-Transportlizenzen sind von der Quarantäne-Pflicht ausgenommen. Die Personen müssen nachweisen, dass ihre Einreise in das Vereinigte Königreich Teil ihrer Arbeit ist. Die britischen Behörden haben eine Vorlage für ein entsprechendes Schreiben des Arbeitgebers zur Verfügung gestellt. Die Verwendung dieser Vorlage ist nicht verpflichtend, wird aber empfohlen. Die Vorlage ist als Anlage beigefügt und sollte für jeden einreisenden Mitarbeiter separat ausgefüllt werden (rot markiert: Unternehmensangaben, grün markiert: Angaben zum Mitarbeiter, orange markiert: Grund der Einreise).

Auch wenn Fahrer und andere am Transport beteiligte Mitarbeiter der Inhaber von EU-Transportlizenzen von der Quarantäne ausgenommen sind, müssen diese ein Online-Formular zur Standortbestimmung mit ihren Kontaktdaten und Angaben zu ihrer Reise ausfüllen. Die Beamten des Vereinigten Königreichs haben bestätigt, dass das Feld „Adresse“ optional sei. Das Formular ist für jeden einreisenden Mitarbeiter nicht mehr als 48 Stunden im Voraus auszufüllen und muss bei der Ankunft im Vereinigten Königreich entweder in digitaler Version oder in gedruckter Form an der Grenze vorgezeigt werden. Das Formular ist über https://www.gov.uk/provide-journey-contact-details-before-travel-uk zu erstellen.

Über die zulässige Anzahl der in einem Transportfahrzeug einreisenden Mitarbeiter wird von britischer Seite keine eindeutige Aussage getroffen. Sollte der einzuhaltende Mindestabstand von 2 Metern im Fahrzeug jedoch nicht eingehalten werden können, sind besondere Schutzmaßnahmen zu ergreifen. Hierzu zählt insbesondere auch eine gute Belüftung des Fahrzeugs.

Weitere Informationen zu den zu ergreifenden Arbeitssicherheitsmaßnahmen unter COVID-19 finden Sie auf https://www.gov.uk/guidance/working-safely-during-coronavirus-covid-19.

Auch in den Corona-Zeiten ist der Fahrer für die Einreise in das Vereinigte Königreich anzuweisen das Fahrzeug zu überprüfen, um sicherzustellen, dass keine illegalen Immigranten mit nach Großbritannien einreisen. Eine entsprechende Checkliste übermitteln wie Ihnen in der Anlage. Die vollzogenen Kontrollen sind unverzüglich nach Durchführung in der Checkliste zu protokollieren. Wir machen darauf aufmerksam, dass sowohl das Unternehmen als auch der Fahrer mit empfindlichen Strafen rechnen müssen, sollten illegale Immigranten mit dem Fahrzeug in das Vereinigte Königreich einreisen.