Seite auswählen

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kundinnen und Kunden,

die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus (COVID-19) erfolgt aktuell weltweit. Die operativen Abläufe von Herlitz sind hier von ebenso wie die viele anderer Branchen betroffen.

Wir bemühen uns, auch in dieser angespannten Lage die Anforderungen unserer Kunden bestmöglich zu erfüllen und die Beeinträchtigung unserer operativen Prozesse so gering wie möglich zu halten.

Der Schutz unserer Kolleginnen und Kollegen sowie unserer Kunden steht dabei im Fokus. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden regelmäßig über die Situation und gültige Vorgaben informiert, die Herlitz und Confern zum Schutz der Gesundheit und Sicherheit aller Beteiligten aufgestellt hat:

  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Herlitz sind hinsichtlich der Einhaltung grundlegender und wirksamer vorbeugender Hygienemaßnahmen (regelmäßiges Händewaschen mit Seife und Desinfektionsmitteln, kein Händeschütteln, Abstand halten, in die Armbeugen husten, etc.) sensibilisiert und sind angehalten, bei grippeähnlichen Symptomen – nach vorheriger telefonischer Rücksprache – Kontakt mit einem Arzt aufzunehmen und den Vorgesetzen zu informieren.
  • Externe Transportunternehmer von Herlitz und Confern werden gesondert darüber informiert, sich bei der An- und Abholung von Sendungen beim Kunden an die vorbeugenden Hygienemaßnahmen von Herlitz zu halten.
  • Herlitz hat Prozesse definiert, die bei eventuellen Beeinträchtigungen des Geschäftsbetriebs sofortige Strukturen schaffen, um die Auswirkungen zu minimieren.
  • Geschäftsreisen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Herlitz werden auf das Nötigste reduziert.
  • Kolleginnen und Kollegen, die von Reisen aus den vom Robert-Koch-Institut als internationale Risikogebiete eingestuften Gebieten in ihre Heimatländer zurückkehren, bleiben für 14 Tage nach ihrer Rückkehr zu Hause. Lokale Richtlinien, die stärkere Einschränkungen als die Richtlinien von DB Schenker enthalten, bleiben in Kraft.
  • Aktuell (Stand 12. März 2020 – 10:00 Uhr) gibt es keine Berichte über COVID-19-Infektionen bei Herlitz in Deutschland.

 

Seit dem Aufkommen des Coronavirus hat sich die Nachrichtenlage äußerst dynamisch entwickelt.

Bitte zögern Sie nicht bei Rückfragen zu Ihren Geschäftsbeziehungen oder aktuellen Sendungen Ihren bekannten Kontakt bei Herlitz anzusprechen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Herlitz-Team